SUK - Infos:

15.09.2019 Update

Teilnehmer

3. ADAC Wallonen Historic
22.09.2019
 

9. ADAC Rallye Trifels Historic
19./20. Juni 2020

 

Jahreskalender 2019

 

3. ADAC Wallonen Historic 22.09.2019

!!! Achtung die Rallye ist fast ausgebucht.
Wenn sie sich noch anmelden wollen bitte vorher um kurze Rücksprache unter Telefon 0631 96176
oder Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !!!!!

Teilnehmer 3. ADAC-Wallonen-Historic (hier klicken)

Wallonen-Ausschreibung 2019 (hier klicken)

Wallonen-Kurzausschreibung 2019 (hier klicken)

Wallonen-Nennformular 2019 (hier klicken)

 

3. ADAC-Wallonen-Historic – Die Oldtimer-Ausfahrt mit Charme

Wer am Sonntag, 22. September noch nicht weiß, wohin mit dem angebrochenen Tag und Interesse an alten Fahrzeugen hat, ist rund um Kaiserslautern gut aufgehoben. Hier starten ca. 60 Old- & Youngtimer zur 3. ADAC Wallonen-Historic, einer touristischen Fahrt durch den Pfälzer Wald. Hierbei handelt es sich um eine Oldtimer-Ausfahrt mit 4 Sonderaufgaben mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von max. 35km/h.

Verantwortlich für den Streckenverlauf und alle Wertungsprüfungen ist, wie schon bei der jährlich im Juni stattfindenden Rallye Trifels Historic, die Sportfahrer Union Kaiserslautern rund um den Vorsitzenden Thomas Braun.

Braun informiert: „Zugelassen sind ausschließlich Personenkraftwagen bis einschließlich Baujahr 1994 oder Fahrzeuge welche aufgrund ihrer Besonderheit von besonderer kulturhistorischer Bedeutung sind.“

Start der Wallonen-Historic ist am Sonntag den 22. September 2019 9:45 – 11:00 Uhr am Sportplatz in Erfenbach. Im Minutenabstand gestartet, kommen die Teilnehmer durch Morlautern, Otterberg, Mehlingen, Fischbach & Frankenstein zur ersten Sonderprüfung am Ortsausgang Weidenthal in Fahrtrichtung Waldleiningen (ca. 10:45 – 12:15 Uhr). Von hier aus geht es nun ins Elmsteinertal über Mückenwiese, vorbei an Johanniskreuz nach Leimen, Merzalben & Münchweiler. Hier befindet sich nahe des Sportplatzes die 2. Prüfung (ca. 12:15 – 14:00 Uhr). Hier haben die Fahrzeuge ca. 15 Minuten Pause. Rodalben, Thaleischweiler-Fröschen, Herschberg & Saalstadt sind die nächsten Orte, bevor in Weselberg die dritte Sonderaufgabe, wieder mit 30 Minuten Pause, auf die Starter wartet (ca. 13:45 – 15:30 Uhr). Da nicht nur Teilnehmer aus dem direkten Umkreis von Kaiserslautern erwartet werden, dürfte rein landschaftlich gesehen die Strecke über Thaleischweiler-Fröschen & Saalstadt nach Weselberg der schönste Streckenabschnitt werden. Nach dieser Kaffeepause wird mit Hermersberg, Steinalben, Geiselberg & Schmalenberg die letzten Ortsdurchfahrten unter die Reifen genommen. Nun geht’s zum letzten Abschnitt nach Schopp, wo wir am Endpunkt unserer kleinen Rundfahrt eintreffen: Den Eichwaldstuben nahe der Radrennbahn in Schopp (ab ca. 14:45 Uhr). Hier erwartet sie dann auch die letzte der vier Aufgaben, bevor die Starter noch ein gemeinsames Essen & die Siegerehrung erwartet.

Strecke 2019

Weitere Informationen zur Anmeldung sowie den Teilnahmebedingungen gibt es unter www.s-u-k.de oder bei Thomas Braun, Telefon 0631 96176, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!